Sprungziele
Inhalt
 

Tafelmitarbeiter erhalten Schutzmasken

Landratskandidat Maik Berger spendet Hygieneartikel

Fünf Liter Desinfektionsmittel und drei Dutzend Schutzmasken – darüber können sich die Mitarbeiter der Tafeln Quedlinburg, Wernigerode und Halberstadt freuen. Beides wird in der aktuellen Situation dringend benötigt und ist mittlerweile nur schwer zu bekommen. Umso größer ist die Freude über die Spende von Maik Berger, gemeinsamer Landratskandidat von SPD, Linken und Grünen im Harz, die er am Montag an AWO Geschäftsführer Kai-Gerrit Bädje und Andreas Steppuhn, Vorsitzender des Landesverbandes der Tafeln in Sachsen-Anhalt. „Es ist mir eine Freude, die Tafeln hier im Harz zu unterstützen“, sagt Berger, der befreundete Apotheker für die Spende ins Boot holte.

Das Desinfektionsmittel und die Masken werden bei den Mitarbeitern und Freiwilligen, die sich in den Tafeln engagieren, zum Einsatz kommen. „Wir sind Herrn Berger sehr dankbar, weil die Pflegeeinrichtungen vorrangig bedacht werden und die Tafeln dann zwangsläufig hinten runter fallen“, sagt Bädje.

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

nach oben zurück