Sprungziele
Inhalt
 

Notbetreuung in Kitas ab 26.04.2021

Liebe Eltern,

mit Inkrafttreten (23.04.2021) des geänderten bundesweiten Infektionsschutzgesetzes gehen die Kitas der AWO Kinder- und Jugendhilfe gGmbH ab 26.04.2021 wieder in den Notbetrieb. 

Bitte beachten Sie dazu die unten aufgeführten Schutzmaßnahmen, die in allen Kindertagesstätten Pflicht sind sowie die Dokumente in der Rechten Spalte.


  1. Betreten Sie die Einrichtung nur mit einem medizinischen Mund- Nasen- Schutz.
  2. Desinfizieren Sie ihre Hände beim Betreten der Einrichtung.
  3. Bitte verabschieden Sie sich von ihrem Kind bereits in der Garderobe.
  4. Das Betreten der Gruppenräume ist nicht gestattet.
  5. Das Mitbringen von Spielzeug ist nicht erlaubt / Ausnahme: Kuscheltiere und Seelentröster (verbleiben in der Kita)
  6. Wenn Sie selbst Urlaub haben, steht ihnen die Notbetreuung nicht zur Verfügung, da die Notbetreuung nur in Anspruch genommen werden kann, wenn es keine alternativen Betreuungsmöglichkeiten gibt.
  7. Die Betreuung erfolgt entsprechend des tatsächlich benötigten Betreuungsbedarfes. Die vertraglich vereinbarte Betreuungszeit sollte, wenn möglich, nicht ausgeschöpft werden.
  8. Kranke Kinder werden nicht betreut!
  9. Bitte melden Sie Ihr Kind unter Angabe der benötigten Betreuungszeit rechtzeitig in der Einrichtung an oder auch ab.
  10. Bitte halten Sie die Bringe- und Abholphase kurz.
nach oben zurück