Sprungziele
Inhalt
 

Sozial-|Heilpädagoge als Teamkoordinator (m/w/d)

in der sozialpädagogischen Familienhilfe

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist einer der anerkannten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Der AWO Kreisverband Harz e. V. mit seinen Tochtergesellschaften AWO Kinder- und Jugendhilfe GmbH und AWO Pflege und Wohnen GmbH engagiert sich seit über 25 Jahren als Träger eigener Einrichtungen mit ca. 320 hauptamtlichen und 100 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in nahezu allen sozialen Arbeitsfeldern seit über 25 Jahren.

Die AWO Kinder- und Jugendhilfe gGmbH sucht für die ambulante Hilfe zur Erziehung ab sofort einen Sozialpädagogen/Heilpädagogen/Psychologen/Erzieher verbunden als Teamkoordinator (m/w/d).

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine Form der Erziehungshilfe. Ihre Aufgabe ist, es Familien durch intensive Betreuung und Begleitung zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die Sozialpädagogische Familienhilfe wird insbesondere bei Problemen in der Erziehung, der Alltagsbewältigung oder bei schweren Konflikten und Krisen in Anspruch genommen.


Fachliche Anforderungen

Abgeschlossenes Studium/abgeschlossene Ausbildung entsprechend den gesetzlichen, rahmenvertraglichen und AWO-internen Grundlagen, Richtlinien und Beschlüssen (m/w/d):

Dipl. Sozialpädagoge, Soziale Arbeit BoA/MoA, Erziehungswissenschaftler BoA/MoA, Psychologe,
Heilpädagoge, Erzieher (m/w/d)

Außerdem erwarten wir:

    • Anerkennung und Identifikation mit den Zielen und Grundsätzen der AWO
    • Anwendung und Weiterentwicklung des Konzeptes und Profils der Einrichtung

Der Gruppenleiter/Teamkoordinator (m/w/d) arbeitet auch in den Familien mit. Er hat in Absprache mit der zuständigen Fachbereichsleitung die organisatorische und fachliche Verantwortung für das Team vor Ort.


Aufgaben

Die Aufgaben orientieren sich am Grundsatzprogramm der AWO, geltenden gesetzlichen Regelungen sowie vertraglichen Vereinbarungen.

Wir wünschen uns für die neu zu besetzende Stelle eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Erfahrungen in praktischer Wohngruppenarbeit und dem Interesse an Übernahme von Leitungsverantwortung und erwarten:

    • Freude an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern
    • Einsatzbereitschaft, Reflexions- und Teamfähigkeit, Flexibilität
    • mehrjährige Berufserfahrung im stationären Bereich in den Hilfen zur Erziehung
    • Erlebnispädagogische Erfahrung oder Zusatzqualifikation
    • offenes und transparentes Kommunikationsverhalten
    • Kooperation mit Jugendämtern, Schulen und anderen sozialen Einrichtungen
    • partizipative Grundhaltung, beziehungs- und systemorientiertes, pädagogisches Handeln
    • Entscheidungen zu fällen und diese begründen zu können
    • Interesse an der inhaltlichen Weiterentwicklung der Wohngruppe
    • Bereitschaft zu Schicht, Nachtbereitschafts- und Wochenenddiensten
    • positive Haltung zu den Werten des christlichen Glaubens – Religionszugehörigkeit ist nicht erforderlich


Teamleitung:

    • Fachlichkeit und Qualität:
      • Beteiligung an der Weiterentwicklung des Einrichtungskonzeptes und der Leistungsbeschreibung im Rahmen von Qualitätszirkeln
      • Umsetzung des Qualitätsmanagement-Handbuches
      • Sicherstellen der Umsetzung der Konzeption im Alltag
      • Nutzung und Mitgestaltung der internen und externen Informations- und Kommunikationsstrukturen
      • Zuarbeit für statistische Erhebungen
      • Aktenführung und Dokumentation
      • Teilnahme an Arbeitsgruppen
      • Mitwirkung an Planungsprozessen
      • Kontrolle der Ergebnisqualität und Abstimmung geeigneter Maßnahmen
      • Kontrolle der Funktionsfähigkeit/ Instandhaltung der Einrichtungsausstattung
    • Personal:
      • Überwachung und Planung des Personalbedarfs (z.B. Dienstplanung unter Berücksichtigung gesetzlicher Grundlagen)
      • Zuarbeit zu Bedarfen der Personalentwicklung
      • Durchführung notwendiger Belehrungen
      • Einarbeitung von Mitarbeiter*innen
      • Zuarbeit für Dienstberatungen/Mitarbeitergespräche
      • Teilnahme/ Durchführung an/von qualifizierten Mitarbeitergesprächen
      • Zuarbeit für Personalbeurteilungen
      • Unterstützung bei der Steuerung der urlaubs- und fortbildungsbedingten Ausfallzeiten der Einrichtung
    • Finanzen:
      • Überwachung und Verwaltung der personal- und betriebswirtschaftlichen Ausstattung der Einrichtung
      • regelmäßige Zuarbeit für Berichterstattung an Bereichsleitung
      • Zuarbeit für jährliche Wirtschaftsplanung und Entgeltverhandlungen
      • Erstellen von Entscheidungsvorlagen auf der Basis lösungs- und haftungsrechtlich-orientierten Arbeitens zur Aufrechterhaltung der Arbeitsabläufe der Einrichtung im Rahmen der Kassenordnung


    • Außenvertretung und Gremienarbeit:
      • Zusammenarbeit mit Angehörigen, Eltern und Sorgeberechtigten
      • Zusammenarbeit mit Behörden, Ämtern, kooperierende Einrichtungen, usw.
      • Netzwerkarbeit in der Region
      • Darstellung der Ziele und Angebote der Einrichtung in der Öffentlichkeit
      • Umsetzung von Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung



Persönliche Anforderungen

Hierzu erwarten wir:

      • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
      • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit
      • Team- und Kooperationsfähigkeit
      • Kritik- und Konfliktfähigkeit
      • Stabilität, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
      • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfähigkeit
      • Organisationsfähigkeit
      • Bereitschaft zu ständiger Fortbildung und Supervision, selbständiger und eigenverantwortlicher Aneignung von Wissen
      • gute PC-Kenntnisse
      • Motivationsfähigkeit, Zielorientierung, Verbindlichkeit
      • selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
      • Führerschein Klasse B


Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach MTV-AWO Harz (Haustarifvertrag).


Arbeitszeit

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt5 Stunden als Teamleitung zzgl. mind. 30 Stunden Familienarbeit.

Wenn Sie sich für die ausgeschriebene Stelle interessieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail.

nach oben zurück