Sprungziele
Inhalt
 

Schulsozialarbeiter (m/w/d)

in der Bosseschule in Quedlinburg

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist einer der anerkannten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Der AWO Kreisverband Harz e. V. mit seinen Tochtergesellschaften AWO Kinder- und Jugendhilfe GmbH und AWO Pflege und Wohnen GmbH engagiert sich seit über 25 Jahren als Träger eigener Einrichtungen mit ca. 320 hauptamtlichen und 100 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in nahezu allen sozialen Arbeitsfeldern.

 

Der AWO Kreisverband Harz e.V. sucht ab sofort zur projektbezogenen befristeten Einstellung einen Sozialpädagogen (m/w/d).

 

Fachliche Anforderungen

Es wird ein Hochschulabschluss (Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss; hierzu zählen auch Studienabschlüsse einer Berufsakademie, Fachhochschule oder Dualen Hochschule) in Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbaren Studiengängen im Bereich des Sozialwesens vorausgesetzt.

 

Außerdem erwarten wir

  • Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Erfahrung in der Gruppenarbeit
  • Fundierte Rechtskenntnisse SGB VIII und BGB, Schulgesetz, Jugendschutz, Jugendstrafrecht
  • Lern- und Entwicklungspsychologie
  • Grundkenntnisse in der Schul- und Sonderpädagogik
  • Kenntnisse von dem System Schule und inneren Strukturen
  • Genderaspekte in der Sozialisation Kinder und Jugendlicher
  • Interkultureller Ansatz
  • Kenntnisse in der Entwicklung des Bildungswesen, Jugend- und Bildungspolitik
  • Methodische Kenntnisse und Fertigkeiten in Gruppenarbeit/Gruppendynamik
  • Methodische Kenntnisse und Fertigkeiten in systemischer Gesprächsführung
  • Moderation von Gruppen
  • Präsentationstechniken
  • Reflexionsfähigkeit
  • Ressourcenorientierter Umgang mit Zeit, Arbeitsmittel und Budget

Aufgaben

Die Aufgaben orientieren sich am Grundsatzprogramm der AWO, geltenden gesetzlichen Regelungen sowie vertraglichen Vereinbarungen.

  • Implementierung der Schulsozialarbeit an der jeweiligen Schule
  • Beratung von Schülern und Erziehungsberechtigten
  • Krisenintervention
  • Vermittlung an andere Fachdienste
  • Projektarbeit
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit-Kooperation mit Institutionen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium
  • Kollegiale Beratung und Fallbesprechung
  • Konzeptentwicklung
  • Dokumentation und Evaluation
  • Qualitätssicherung

 

Persönliche Anforderungen

Hierzu erwarten wir:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Lern- und Veränderungsbereitschaft
  • selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise

 

Vergütung

Die Vergütung erfolgt im Rahmen einer befristeten Drittmittelfinanzierung als Festgehalt.

 

Arbeitszeit

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, befristet zunächst bis 31.07.2022.

 

nach oben zurück